Navigation

Organic Bus

Organic Self-organizing Bus-based Communication Systems


Heutige elektronische Systeme bestehen aus einer Vielzahl von komplexen Komponenten die über Kommunikationsnetze und Bussysteme miteinander kommunizieren. In diesem Projekt soll ein organischer Ansatz zur Analyse, Entwurf und Optimierung bus-basierter Kommunikationssysteme untersucht werden. Das Ziel dieses Ansatzes ist es, die Nachteile herkömmlicher reiner offline Entwurfsmethoden zu vermeiden. Diese basieren meistens auf Worst-Case Schätzverfahren, sind nicht erweiterbar und können schnell degradieren, wenn sich die Umgebung und Anforderungen zur Laufzeit ändern. Im Gegensatz dazu ist ein dezentralisierter selbstorganisierender Ansatz in der Lage, den tatsächlichen Busverkehr zu überwachen und entsprechend die Senderaten, -wahrscheinlichkeiten, -prioritäten etc. anzupassen.

In diesem Projekt sollen a) theoretische Grundlagen für selbstorganisierende bus-basierte Kommunikationsarchitekturen mit Hilfe der Spieletheorie und Nutzenfunktionen, b) Modelle und Entwurfsmethoden, die Lerntechniken für die Umsetzung solcher Eigenschaften beinhalten, um gegensätzlichen Anforderungen aufzulösen, wie Deadlines und Bandbreite, sowie c) eine Simulationsumgebung geschaffen werden. Schließlich soll d) ein Hardwaredemonstrator aufgebaut werden, um die Vorteile des untersuchten Ansatzes in einer realitätsnahen Umgebung aufzuzeigen.

Publikationen