Systems- and Networks-on-a-Chip

Betreuung:

Dr.-Ing. Daniel Ziener, Dr.-Ing. Hananeh Aliee, Behnaz Pourmohseni

Modulbeschreibung:

Hauptseminar: Systems- and Networks-on-a-Chip

Umfang:

2,5 ECTS (Vortrag + Handout) oder 5 ECTS für INF (Vortrag + Handout + Ausarbeitung)

Zeit und Ort:

nach Vereinbarung

Vorbesprechung:

am 24.10.2017 um 12:30 Uhr im Raum 02.112-128.
Anmeldung über StudOn.
Seminarsprache: Englisch

 

Beschreibung:

SNoC_pic_www

Eingebettete Systeme spielen im alltäglichen Leben eine immer größere Rolle. Gleichzeitig nimmt die Komplexität dieser Systeme immer weiter zu. Durch die heutige Technologie ist es möglich, Millionen, in naher Zukunft Milliarden von Transistoren auf einem Chip zu platzieren. Dies führt dazu, dass häufig das komplette eingebettete System, ein sogenanntes System-on-a-Chip (SoC), auf einem einzigen Chip realisiert werden kann. Die Vorteile einer verbesserten Performanz, niedrigerem Energieverbrauch sowie sinkenden Kosten sind dabei unter anderem durch die Wiederverwendung bestehender Komponenten bedingt. Eine der Herausforderungen bestehender SoCs besteht darin, eine korrekte und zuverlässige Kommunikation zwischen den Komponenten herzustellen. Aus diesem Grund wird den Komponenten eine netzwerkartige Kommunikation zur Verfügung gestellt, wodurch sogenannte Networks-on-a-Chip (NoCs) entstehen.Dieses Seminar beschäftigt sich mit der Problematik von Design, Synth

ese und Analyse bestehender und zukünftiger Systems- und Networks-on-a-Chip. Hierbei soll vor allem die Vereinbarkeit verschiedener Anforderungen an das System wie Kosten, Platz- und Energieverbrauch oder Zuverlässigkeit in den verschiedenen Phasen der Entwicklung betrachtet werden.

Themen:Die Themen werden im Rahmen der Vorbesprechung vorgestellt und vergeben.