Entwurf und Analyse eingebetteter Netzwerke des Automobilbaus

Dozenten:

Dr. Hritam Dutta

Modulbeschreibung:

Entwurf und Analyse eingebetteter Netzwerke des Automobilbaus

Umfang/Stunden:

V2 + Ü2

Ort und Zeit der Vorlesung:

Die Vorlesung findet jeweils Freitags im Rahmen einer Blockveranstaltung statt. Die erste Vorlesung findet dabei am 20.10.17 um 10 Uhr im Raum 02.112-128 statt. Alle weiteren Vorlesungstermine werden in der ersten Vorlesung bekanntgegeben.

Ort und Zeit der Übungen:

Die Übungen finden, wie die Vorlesung, Freitags im Rahmen einer Blockveranstaltung statt. Die genaue Terminierung erfolgt in der ersten Vorlesung.

Unterlagen (Folien, Übungen, sonstige Dateien):

Alle Unterlagen zur Vorlesung und Übung finden sich in StudOn

Prüfung

Die Prüfung findet mündlich statt und umfasst sämtliche Inhalte der Vorlesung und Übung.

Zielsetzung:

Heutige Netzwerkarchitekturen bestehen aus bis 80 Steuergeräten, die über verschiedene Bussysteme vernetzt sind. Sowohl die Steuergeräte wie die Bussysteme sind durch eine hohe Diversität geprägt: Von kleinen kommunizierenden Sensoren mit 8-Bit µController und LIN-Interface, über bildverarbeitende Kameras mit CAN-Anschluss bis hin zu 32-Bit µControllern in Gateways mit einem oder mehreren CAN-, FlexRay- und MOST-Bussen. Diese Vielzahl an Ressourcen, die für den Entwurf von Netzwerkarchitekturen bereit steht, spannt einen riesigen Entwurfsraum auf, der allerdings zahlreichen Randbedingungen unterliegt. Diese Randbedingungen sind in erster Linie durch die verschiedenen Disziplinen wie Maschinenbau, Design, Vertrieb, Wartung, etc. gegeben, die im Automobilbau aufeinander treffen. Um die verschiedenen sinnvollen Möglichkeiten aus Sicht eines Netzwerkentwicklers zu bewerten, spielen Analysemethoden zur frühzeitigen Bewertung von Netzwerken eine entscheidende Rolle. In dieser Vorlesung soll der Spagat zwischen Formeln und praktischer Anwendung gemeistert und gleichzeitig der aktuelle Stand der Forschung im Bereich der Analyse von Echtzeitsystemen vermittelt werden.

Inhalt:

  1. Grundlagen des automobilen Systementwurfs
  2. Grundlagen der Kommunikationssysteme
  3. Analyse eingebetteter Netzwerke
  4. Eingebettete Rechnerstrukturen für Echtzeitsysteme
  5. Modellbasierte Software-Entwicklung und Echtzeitbetriebssysteme
  6. Analyse von Software für eingebettete Systeme

Unterlagen (Zugriff nur über das Uni-Netzwerk):

Literatur:

  • Hermann Kopetz, Real-Time Systems: Design Principles for Distributed Embedded Applications Kluwer International Series in Engineering & Computer Science, ISBN-10: 0792398947 ISBN-13: 978-0792398943
  • Jörg Schäuffele und Thomas Zurawka, Automotive Software Engineering, Vieweg+Teubner, ISBN-10: 3834800511 ISBN-13: 978-3834800510
  • Giorgio C. Buttazzo, Hard Real-time Computing Systems: Predictable Scheduling Algorithms and Applications, Springer, ISBN-10: 0387231374 ISBN-13: 978-0387231372
  • Thilo Streichert und Matthias Traub: Elektrik/Elektronik-Architekturen im Kraftfahrzeug: Modellierung und Bewertung von Echtzeitsystemen, Springer, ISBN-10: 3642254772, ISBN-13: 978-3642254772