Navigation

Eingebettete Systeme

Dozenten:

Prof. Dr.-Ing. J. Teich, Dr.-Ing. F. Hannig

Modulbeschreibung:

Eingebettete Systeme (VU) und
Eingebettete Systeme mit erweiterter Übung (VEU)

Umfang/Stunden:

V2 + Ü2 (zusammen 5 ECTS), mit erweiterter Übung (7,5 ECTS)

Ort und Zeit der Vorlesung:

Donnerstag, 08:15 – 9:45, Hörsaal H4

Aktuelles:

Die Klausur findet am Mittwoch, den 28.03.2018 um 11 Uhr in den Räumen H11 und H12 statt.

Ort und Zeit der Übungen:

Dienstag, 12:00 – 14:00 Uhr, Raum 02.134-113 (Peter Brand)
Donnerstag, 10:15 – 11:45 Uhr, Raum H5 (Alexandru Tanase)
Freitag, 14:15 – 15:45 Uhr, Raum 1.84 (Jörg Fickenscher)

Ort und Zeit der erweiterten Übung:

Ort und Termine werden in der Vorlesung bekannt gegeben

Unterlagen (Folien, Übungen, sonstige Dateien):

Alle Unterlagen zur Vorlesung und Übung finden sich in StudOn

Zielsetzung:

Schwerpunkt der Vorlesung ist der Entwurf und die Implementierung eingebetteter Systeme unter Einsatz formaler Methoden und rechnergestützter Entwurfsverfahren.

Inhalt:

Unter eingebetteten Systemen versteht man Rechensysteme, die auf einen Anwendungsbereich zugeschnitten (z.B. mobile Kommunikationsgröße, Chipkartensysteme, Industriesteuerungen, Unterhaltungselektronik, Medizintechnik) und in einen technischen Kontext eingebunden sind. Das große Interesse am systematischen Entwurf von heterogenen eingebetteten Systemen ist verursacht durch die steigende Vielfalt und Komplexität von Anwendungen für eingebettete Systeme, die Notwendigkeit, Entwurfs- und Testkosten zu senken sowie durch Fortschritte in Schlüsseltechnologien (Mikroelektronik, formale Methoden).

  1. Eigenschaften eingebetteter Systeme
  2. Entwurfsmethodik
  3. Spezifikation eingebetteter Systeme
  4. Ablaufplanungsverfahren (Scheduling)
  5. Architektursynthese heterogener Multiprozessorsysteme
  6. Echtzeitbetriebssysteme

Buch zur Vorlesung:

Bild vom Cover des Buches Digitale Hardware/Software-Systeme von Jürgen Teich und Christian Haubelt in der 2. Auflage

Cover des Buches Digitale Hardware/Software-Systeme von Jürgen Teich und Christian Haubelt in der 2. Auflage