Navigation

SFB/Transregio 89 geht in dritte Bewilligungsphase

v.l.: Dr. Hannig, St. Kugler, Prof. Teich, Dr. Mattauch

Der Sonderforschungsbereich/Transregio 89 „Invasives Rechnen“ geht in die dritte Bewilligungsphase und wird für weitere vier Jahre gefördert. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) stellt 10 Millionen Euro für die Erforschung künftiger paralleler Rechensysteme bereit. Der SFB/Transregio 89 wird am Lehrstuhl für Informatik 12 koordiniert. Weitere Informationen unter:

FAU press release in German
DFG press release in German