SoC-Entwurf

Dozenten:

Dr.-Ing. Stefan Wildermann, Andreas Becher, M. Sc., Prof. Dr.-Ing. Jürgen Teich

Modulbeschreibung:

SoC-Entwurf (PR-SoCD)

Umfang/Stunden:

3 SWS, WPF IuK im Hauptstudium; 2.5 ECTS, WPF MA

Ort und Zeit:

5 tägiges Blockpraktikum im vorlesungsfreien Zeitraum.

Termin: TBD
Ort: LS12, 02.151

Zur Terminfindung wird ein Vorbesprechungstermin vor Ende der Vorlesungszeit bekannt gegeben.

Die Anmeldung erfolgt über StudOn.

Inhalt:

Ein Systems-on-a-Chip (SoC) besteht aus einem oder mehreren Prozessoren sowie weiteren Komponenten, wie Speicher, Bussen, Co-Prozessoren, Hardware-Beschleunigern und IP-Cores, welche auf einem einzelnen Chip realisiert werden.

Das Praktikum behandelt die Grundlagen zum Entwurf von SoCs. Dabei werden grundlegende Methoden sowie ausgewählte Werkzeuge und Programmiersprachen vorgestellt. Der Inhalt wird in Fachvorträgen sowie praktischen Übungen vermittelt. Außerdem wird exemplarisch ein SoC auf einer FPGA-Plattform betrachtet.

Im Einzelnen behandelt wird:

  • Einführung SoC-Entwurf
  • Einleitung Hardware/Software-Entwurf
  • SoC-Entwurfswerkzeug Xilinx Vivado
  • SoC-Entwurf mit dem Zynq-7000 All Programmable SoC
  • Praktische Umsetzung eines eigen Minimalprojekt
  • Programmierung und Analyse der FPGA-Plattform

Links: